Empfohlen

Heike Dohn liefert es

Mein WebShop heike-dohn.liefert-es.com ist offen.

Sie finden hier  IT-Zubehör, Bürobedarf, Material für Schule und Studium und vieles mehr. In meinem Sortiment können Sie aus mehr als 50.000 Artikel auswählen.
Was Amazon nicht liefern kann, liefere ich und umgekehrt:

Heike-Dohn.liefert-es.com

Ob Sie gewerblicher, privater oder  ein Kunde der öffentlichen Hand sind, melden Sie sich hier an,

Anmelden

legen Sie einen Login und ein Passwort fest. Danach können Sie bestellen.

  • Bestellung mit Vorzügen
    • kein Mindestauftragswert
    • kein Mindermengenzuschlag
    • einfache Artikelsuche
  • Lieferung mit Vorzügen
    • Frei Haus Lieferung ab einem Bestellwert von 50 € netto bzw. 60 € brutto
    • In 24 Stunden liefere ich innerhalb Deutschlands in den meisten Fällen
  • Sortiment mit Vorzügen
  • Lieferant mit Vorzügen
    • flexible
    • kompetent
    • persönlich

Alles bei Google, oder was?

Inspiriert von dem Artikel „Alles bei Google, oder was?“

in der  vom 3.8.2013 eine Übersicht zum Thema Suchanfragen bei Google:

  1. Groß- und Kleinschreibung spielt bei der Suche keine Rolle
  2. Wortfolge oder Teile eines Satzes in Anführungszeichen setzen machen die Suche genauer
  3. Mit * als Platzhalter suchen
    Die schönsten * Hollywoods
    liefert eine lange Liste mit schönen Dingen, die man in Hollywood findet
  4. Mit + bzw. – kann man Worte oder Wortfolgen beim ein- oder ausschließen
    „Dohn“ -Heike
    „Dohn“ +Heike
  5. Um Ähnliches zu finden, nutze ich die Tilde ~ (mit AltGr auf der Taste *)
    ~Windkraft zeigt Windkraft und Windenergie
  6. …..

bitKom: Mobilgeräte ergänzen den klassischen Computer-Arbeitsplatz

Presseinformation von bitKom:

Mobilgeräte ergänzen den klassischen Computer-Arbeitsplatz

In der deutschen Wirtschaft arbeitet etwa jeder zweite Mitarbeiter (44 Prozent) an einem Computer-Arbeitsplatz und jeder Dritte (32 Prozent) nutzt für die Arbeit ein Mobilgerät mit Internetzugang wie Tablet-PC oder Smartphone. Das zeigt eine repräsentative Umfrage von Bitkom Research unter 1.108 Unternehmen ab 20 Mitarbeitern. „Die Möglichkeit, an jedem Ort auf das Internet zuzugreifen, verändert die Arbeitswelt“, sagt Bitkom-Experte Frank Früh.

Eine günstige Alternative zum iPad & Co. finden Sie hier:

Heike Dohn lernt mit Linux for Beginners

Diese Woche besuche ich Teil 2 meines Linux-Kurses bei der abas Academy in Karlsruhe. Im ersten Teil haben wir Basics und einfache Kommandos gelernt. Im Moment wiederhole ich das Wichtigste. Eine sehr gute Hilfe dabei ist das Buch
Linux – kurz & gut ( ISBN-13: 978-3868994124)

Kurz und gut hilft es mir die Shell, die Ordner-Struktur, die Kommandos, die Syntax und die Zugriffsrechte zu verstehen. Ich habe die Kindle-Version gekauft.  Mit Hilfe der Kindle-App für Windows kann ich bequem parallel die Kommandos  nachlesen und testen.

Digital Office Index

Seite_1

Bitkom Digital Office Index – Eine Untersuchung zum Stand der Digitalisierung in deutschen Unternehmen, herausgegeben
von  Bitkom GmbH / Bitkom e.V.

Oft wird Digitalisierung auf sehr abstrakter Ebene diskutiert. Doch wird dabei nicht allzu häufig vergessen, dass man auch im Bestehenden bereits Wesentliches verbessern kann? Von Rechnungen über die Kundenkommunikation bis zu Arbeitsabläufen: Im Büro ist vieles schnell und mit geringem Aufwand mit Hilfe etablierter Lösungen digitalisierbar. Doch wie steht es mit der Umsetzung in deutschen Unternehmen?

Digitale Dörfer

Im Projekt „Digitale Dörfer“ zeigt das Fraunhofer-Institut für experimentelles Software Engineering IESE, wie sich durch die Digitalisierung neue Chancen für ländliche Regionen ergeben. Für zwei Testregionen in Rheinland-Pfalz, der Verbandsgemeinde Betzdorf sowie den Verbandsgemeinden Eisenberg und Göllheim entwickelt das Fraunhofer IESE  Konzepte, um das Dorfleben attraktiver zu gestalten. Es werden Möglichkeiten erprobt, um die Versorgung und Mobilität der Dorfbewohner mit Einsatz von smarter Technologie zu verbessern. In einem sogenannten „Smart Ecosystem“ kann beispielsweise ein Dorfbewohner, der nicht mehr mobil ist, bei einem Einzelhändler in der Nähe seine Waren via App oder telefonisch bestellen. Ein anderer, mobiler Dorfbewohner holt die Waren für ihn ab, wenn er sowieso unterwegs ist und liefert die Lebensmittel noch am gleichen Tag kostenlos aus. Dass Bestellung und Lieferung effizient funktionieren, dafür sorgt der Shop und eine Liste von registrierten, potenziellen Transporteuren, die bei dem Projekt mitmachen.

Im  Shop der Verbandsgemeinden Eisenberg/Göllheim kannst du schauen, wie ein digitales Dorf funktioniert.

Inspiriert von diesem Projekt, haben wir uns entschlossen, Weidenthaler Bürgern, die nicht via Browser bestellen möchten, telefonische Bestellungen anzubieten. Wir werden künftig die Bestellungen sammeln und an einem Tag der Woche  die Ware in Weidenthal ausliefern.

Bitte stöbere in unserem Shop: heike-dohn.liefert-es.com 

Du findest hier ca. 60.000 Non-Food-Artikel.

 

 

Wie räume ich mein iPhone auf

Wenn der iPhone-Speicherplatz knapp wird, hilft die iOS-Aufräum-Routine:

Leider wird sie vom Betriebssystem automatisch ausgeführt, wenn Bedarf vorhanden ist. Einen Startknopf gibt es nicht. Um den Start zu erzwingen, empfiehlt es sich am Kapazitätslimit des Smartphone-Speichers zu kratzen.